Sport Massage

Aktives Aufwärmen (Durchblutung fördern, Muskulatur lockern) vor dem Wettkampf verringert das Verletzungsrisiko. Danach beschlunigt sie den Abtransport der Stoffwechselabfallprodukte und die Regeneration.

 

Die Muskulatur sollte vor einem sportlichen Einsatz gut durchblutet sein und ein einem optimalen Spannungszustand sein. Die Sport Massage unterstützt dies, sie erstezt jedoch nie die aktive Vorbereitung durch die Athleten.

 

Genau so wichtig wie das Aufwärmen der Muskulatur vor dem sportliche Einsatz ist das "Abwärmen" nach dem Sport. Die Sport massage unterstützt und verbessert diesen Prozess. Je nach Dauer und Intensität der sportlichen Tätigkeit benötigt der Körper mehr oder weniger Zeit um zu regenerieren. Die Regeneration nach einem Training oder einem Wettkampf ist für den gesamten Stoffwechsel von grosser Bedeutung. Zusätzlich kann der Sportler in dieser Zeit seine Eindrücke verarbeiten und seine Leistung auswerten. Die Sportmassage fördert die regenerierenden Abläufe im Körper und sie gibt dem Sportler die Möglichkeit, sich vor der sportlichen Tätigkeit mental darauf vorzubereiten und danach sein Erlebtes zu verarbeiten.

 

Ablauf

Je nach Bedürfnis/Wettkampf wird in Bauch-, Seiten- und/oder Rückenlage gearbeitet respektive nur einzelne Körperpartien in die Massage einbezogen. Die Griffe orientieren sich an jenen der klassischen Massage, werden jeweils aber leicht abgeändert oder mit unterschiedlichem Druck eingesetzt.



Dauer

30' vor/während Wettkampf

60' nach Wettkampf

90' 2-3 Tage nach Wettkampf

* Beim ersten Mal rund 20' zusätzlich vorher einplanen!

Optionen

x Funktionsübungen

x andere Wünsche auf Anfrage